Naturkissen mit Heilpflanzen - Kräuterkissen

Diese Naturkissen sind überwiegend nicht zum Schlafen gedacht, sondern sie verfügen über eine gewisse "Ausstrahlung" aufgrund Ihrer Heilpflanzenfüllung. Wir bezeichnen diese Kissen als Anwendungskissen, dh. man kann sie auflegen nachdem man sie erwärmt hat oder einfach so mit ins Bett nehmen.

 

Zirbenholzkissen

Zirben- oder Arvenkissen sind Kissen gefüllt mit Spänen der Zirbel

Die Zirbelkiefer wird auch die Königin der Alpen genannt, ihr Holz wird in der Schweiz als Füllung der sogenannten Arvenkissen verwendet (Quelle Wikipedia). Das Holz der Zirbe verströmt einen sehr aromatischen Duft, der von vielen Menschen besonders angenehm und beruhigend empfunden wird.

Weiterlesen: Zirbenholzkissen


Himalaya-Salzkissen

In unserem Körper befinden sich 84 verschiedene Mineralien und Spurenelemente.
Da der Mensch im Grunde nur aus Wasser und Salz besteht, benötigt er diese Stoffe in höchster Qualität um jung, gesund und kräftig bis ins hohe Alter zu bleiben.
Im sog. Himalayasalz ist eine Menge og. Inhaltsstoffe enthalten.
( Dieses Salz wird im wesentlichen in der pakistanischen Provinz Punjab und zwar im sog. Salt Range, einer Hügelkette südlich des Himalaya, abgebaut und umgangssprachlich als Himalayasalz bezeichnet ).

Weiterlesen: Himalaya-Salzkissen


Hopfenkissen

HopfenkissenDer Hopfen hat eine starke Wirkung auf unsere Psyche. Er hilft uns tagsüber bei Energiemangel und wenn wir uns schlapp und müde fühlen.
Nachts schenkt er uns entspannende Ruhe.

Weiterlesen: Hopfenkissen

 

 

Heublumenkissen mit Blumen der Alm

Das Heublumenkissen enthält Heublumen von einer ungedüngten Almwiese und besitzt daher die volle Heilkraft der dort wachsenden Pflanzen. Heublumen sind eines der ältesten "Allheilmittel" und werden seit jeher bei Erkältungskrankheiten, Gelenkproblemen, Bauchschmerzen, Kopf- und Verspannungsschmerzen, zur Leberentgiftung und bei Rückenschmerzen verwendet.

Weiterlesen: Heublumenkissen mit Blumen der Alm