Himalaya Salzkissen

Himalaya-Salzkissen

In unserem Körper befinden sich 84 verschiedene Mineralien und Spurenelemente.
Da der Mensch im Grunde nur aus Wasser und Salz besteht, benötigt er diese Stoffe in höchster Qualität um jung, gesund und kräftig bis ins hohe Alter zu bleiben.
Im sog. Himalayasalz ist eine Menge og. Inhaltsstoffe enthalten.
( Dieses Salz wird im wesentlichen in der pakistanischen Provinz Punjab und zwar im sog. Salt Range, einer Hügelkette südlich des Himalaya, abgebaut und umgangssprachlich als Himalayasalz bezeichnet ).

Das Salzkissen kann man überall dort anwenden, wo Wärme oder Kälte gut tut.

Zum Beispiel bei Nieren- und Blasenbeschwerden, Ohrenentzündungen, Muskelverspannungen, Zerrungen, Prellungen, Verstauchungen, Wirbelsäulenbeschwerden, oder anderen durch Degeneration verursachten Gelenkschmerzen.

Größe: 20x20 cm hier im Shop

Anwendung Salzkissen

Erwärmen Sie das Salzkissen bei 50-60 Grad etwa 10 Minuten im Backofen, dann legen Sie das Salzkissen auf die schmerzende Stelle. Sie können das Salzkissen so anwenden bei:

  1. Nierenschmerzen
  2. Leber und Gallebeschwerden
  3. Degenerativen Gelenkschmerzen
  4. Rückenschmerzen

Legen Sie das Salzkissen etwa eine halbe Stunde ins Gefrierfach bei:

  1. Arthritis
  2. Zerrungen
  3. Prellungen
  4. Verstauchungen

Achtung:
Das Salzkissen auf keinen Fall bei entzündlichen rheumatischen Beschwerden oder einem akuten Gichtanfall anwenden.